Freitag, 28. Februar 2014

Tuukka Salonen


Unser Ex-Spieler Tuukka Salonen ist heute 37 Jahre alt geworden. Salonen wechselte im Sommer 2006 vom Chemnitzer FC an den Niederrhein und wurde damit (26 Jahre nach der Verpflichtung von Seppo Pyykkö) der zweite Finne der Uerdinger Vereinsgeschichte. Der beliebte Offensivspieler schlug gleich ein und erzielte in seinen ersten 7 Liga-Auftritten insgesamt 5 Treffer, bevor er sich bei einer Trainingseinheit schwer an der Hand verletzte. Trotz allem beendete Salonen die Saison als zweitbester Torschütze (hinter Sturmkollege Mike Möllensiep), bevor er im Jahr danach vom neuen Trainer Aleksandar Ristic ins zentrale Mittelfeld beordert wurde.

Auch in ungewohnter Position gelangen Salonen immer noch 6 Treffer, einen davon ausgerechnet beim letzten Spiel vor der Entlassung des Bosniers, als der KFC eine bittere 1:4 Heimpleite gegen Bayer Leverkusen II hinnehmen musste. Unter Ristic-Nachfolger Klaus Berge blieb man anschließend in 6 Spielen immerhin fünfmal ungeschlagen, als am 31.Spieltag die Amateure des 1.FC Köln zu Gast waren. Hier verlor der KFC, aufgrund eines umstrittenen Gegentreffers zum 2:2 in der Nachspielzeit, nicht nur wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt, sondern bereits nach 28 Minuten das heutige Geburtstagskind durch einen Kreuzbandriss.

video
Am darauf folgenden Spieltag gewann man nach tollem Kampf (trotz 2 Platzverweisen) zwar noch beim 1.FC Kleve, doch da man hinterher bekanntlich weder beim letzten Heimauftritt gegen Duisburg, noch beim „Endspiel“ in Düsseldorf punkten konnte, stieg der KFC erstmals in die Verbandsliga ab, woraufhin auch Salonen seine Schuhe an den Nagel hin und die zweite Mannschaft des Vereins übernahm.

Im Mai 2011 wurde Salonen dann aufgrund seiner Verdienste, vor dem inzwischen sagenumwobenen Heimspiel gegen den SV Straelen (Torschützen: Kremer und Isiklar) feierlich nach Kanada verabschiedet, wo der gelernte Sport- und Fitnesskaufmann seitdem seine eigene Fußballschule für Kinder und Jugendliche leitet. Wir wünschen alles Gute!